27. April 2018

Andreas Neumann: Wie aus 2.357 nur noch 574 werden – Arbeitslosenstatistik April 2018



Die offizielle Arbeitslosigkeit weist die Bundesagentur für Arbeit für den Berichtsmonat April 2018 für das Saarland mit 32.879 Saarländern aus. Somit wird aus der ausgewiesen Situationsverbesserung auf dem Arbeitslosenmarkt von -2.357 zum Vorjahresmonat nur noch eine Verbesserung zum Vormonat von -574. Nicht berücksichtigt sind in dieser offiziellen Angabe alle kranken Arbeitslosen iSd. §146 SGB III, Arbeitslose mit einem Ein-Euro-Job in sogenannten Arbeitsgelegenheiten, in Fort- und Weiterbildungs... ganzen Beitrag anzeigen
13. April 2018

Keine Filterung und Belastungsuntersuchungen sind schon ein Umweltmysterium

Die vorliegenden Belastungswerte von Fischbach, Sinnerbach und Rossel mit PCB sind erschreckend und zeigen die tatsächliche Gefährlichkeit des Grubenwassers.
PCB sind giftige und krebsauslösende organische Chlorverbindungen und zählen zu dem dreckigen Dutzend der bekannten organischen Giftstoffe, die aus gutem Grund 2001 weltweit verboten wurden. Mit Blick auf die saarländische Gewässerkarte und die Überschwemmungen der letzten Jahre, gilt es jetzt aber auch die Belastungen nachfolgender Gewässe... ganzen Beitrag anzeigen
29. März 2018

Zeit zu handeln statt zu tricksen



Die offizielle Arbeitslosigkeit weist die Bundesagentur für Arbeit für den Berichtsmonat März 2018 für das Saarland mit 33.453 aus. Nicht berücksichtigt sind in dieser offiziellen Angabe alle kranken Arbeitslosen iSd. §146 SGB III, Arbeitslose mit einem Ein-Euro-Job in sogenannten Arbeitsgelegenheiten, in Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und all jene, die älter als 58 sind und somit Arbeitslosengeld II beziehen. Und seit 2009 alle Arbeitslosen in Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Einglie... ganzen Beitrag anzeigen


28. März 2018

Digitalisierung wird Arbeitsplätze kosten



Wie einer Werbebroschüre zu entnehmen ist: „‚AI must assist humanity.‘ Roboter mit künstlicher Intelligenz können zum Beispiel gefährliche, stumpfsinnige oder schmutzige Tätigkeiten übernehmen und Menschen von genau diesen Tätigkeiten befreien.
Was leider nicht beschrieben wird… was machen die „befreiten“ Menschen dann eigentlich?

Im Bereich der Digitalisierung wird immer wieder davon gesprochen, auch um etwaige Bedenken zu zerstreuen, dass jede technologische Revolution der Vergan... ganzen Beitrag anzeigen
21. März 2018

GV Wadgassen: Carlingen – Gestank und Emissionen kennen keine Grenzen

Die Chemieplattform Carling-St. Avold erfährt im Rahmen des Projektes „Chemesis 2020“ die nächste signifikante Erweiterung. Informationen zu Art und Umfang des Ausbaus erhält man zeitnah fast ausschließlich durch die französische Presse und nicht durch eigene Gutachten und Situationsanalysen der saarländischen Landesregierung. Als Anrainer-Kommune hat man ggf. noch das Glück informationstechnisch etwas besser dazustehen.
„Eine durch Buttersäure ausgelöste Geruchsbelästigung mag vielleicht... ganzen Beitrag anzeigen
21. März 2018

Internationaler Tag gegen Rassismus



Alltagsdiskriminierung, mediale Stereotypen und rassistische Gewalt stellen auch heute noch eine alltägliche Herausforderung für jeden Einzelnen, aber auch für unsere plurale und vielfältige Gesellschaft an sich dar. Der 21. März, als ‚Internationaler Tag gegen Rassismus‘, mahnt seit dem Jahr 1960 vor den Folgen von Diskriminierung und Rassismus. Damals wurde eine friedliche Demonstration gegen ein Gesetz über die Apartheid in Sharpeville in Südafrika blutig niedergeschlagen. 69 Menschen starbe... ganzen Beitrag anzeigen


21. März 2018

Unbezahlbare Momente

Der Moment, wenn die Umweltbeauftragten der Gemeinde eine pestizidfreie Gemeinde im Gemeinderat anregen und der Bürgermeister auf den entsprechend vorliegenden Antrag der Linksfraktion zur Behandlung in der nächsten Sitzung hinweist. Unbezahlbar.
Beitrag anzeigen
19. März 2018

Carlingen und kein Ende

Die Chemieplattform im nahen Carlingen wird wieder erweitert. Informationen zu Art und Umfang der Erweiterungen erhält man rein durch die Presse und nicht durch eigene Gutachten und Situationsanalysen der saarländischen Landesregierung. Als Anrainer-Kommune hat man ggf. noch das Glück informationstechnisch etwas besser durch die „Commission Locale d'Information et de Concertation sur l'Environnement" (CLICE) darzustehen. „Die durch Buttersäure ausgelöste Geruchsbelästigung mag gesundheitsunschä... ganzen Beitrag anzeigen
14. März 2018

Cattenom bis 2048 - ein Horrorszenario

Ab Mai 2018 wird Block 2 des Pannen-Atomkraftwerks Cattenom überprüft. Bestehen Reaktorgebäude und –druckbehälter die Prüfung durch die Atomaufsichtsbehörde ASN, wird der Block durch den Betreiber EdF bis 2028 betrieben. Ausgegebenes Ziel ist die volle Laufzeit bis 2047/8.
„Festgestellt wurden der unzureichende Schutz gegen Naturkatastrophen und zahlreiche Mängel im Stresstest. Dokumentiert wurden bislang über 800 Störfälle und eine Arbeitsweise, die nur noch Kopfschütteln lässt: so bran... ganzen Beitrag anzeigen


 

 
 

 

 

 

 

 


andreasneumann.politik-wechsel-jetzt.de oder phelan.politik-wechsel-jetzt.de